Fort- und Weiterbildung

In der Klinik kann eine volle Facharztausbildung (Ärztekammer Niedersachsen) abgeleistet werden.

DGPPN-Siegel

Zertifizierung durch die DGPPN

Die ärztliche Weiterbildung in Psychiatrie und Psychotherapie in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Göttingen ist 2011 nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) zertifiziert worden.

Diese externe Qualitätssicherung belegt, dass Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung in der Klinik eine systematische und umfassende Weiterbildung zu Fachärzt/-innen für Psychiatrie und Psychotherapie erhalten. Gegenstand der Zertifikatsprüfung waren unter anderem das Arbeitsklima, die Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Arbeit, die Supervision, Rotationsmöglichkeiten sowie Sicherheitsstandards. Derzeit sind 18 Kliniken in Deutschland zertifiziert.

Bibliothek 

 

Fort- und Weiterbildungsangebote

Gruppensupervision

Ab dem 13.7.2017 und dann regelmäßig bietet die Klinik ein Supervisionsangebot im Gruppensetting an.

Durchgeführt wird dieses von Frau Dr. Abdel-Hamid (Verhaltenstherapeutische Ausbildung) und Herrn PD Dr. Kis (Tiefenpsychologische Ausbildung) donnerstags von 15.00 bis 16.30 Uhr in der Bibliothek. Es handelt sich um ein offen geführtes Supervisionssetting mit einem schulenübergreifenden und -unabhängigen Konzept, das zunächst auf eine Teilnehmerzahl von ca. 10 begrenzt ist. Teilnehmen können Ärzte und Psychologen sowie nach kurzer Rücksprache mit den Dozenten gerne auch therapeutisch Tätige aus den anderen Berufsgruppen.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Dr. Kis und Dr. Abdel- Hamid gerne per Mail, telefonisch oder persönlich zur Verfügung. Die CME-Zertifizierung bei der Ärztekammer Niedersachsen ist beantragt.

Mittwochskonferenz

Beginn: nach der Frühkonferenz (ca. 8:30), Raum: 4 a/b, von Siebold-Str. 5, für Mitarbeiter des Zentrums Psychosoziale Medizin

Am Mittwoch finden nach der Konferenz (ca. 8:30 bis 9:30 Uhr) alternierend folgende Veranstaltungen statt:

  1. Patientenvorstellung: Die Stationen stellen interessante und schwierige Fälle vor.
  2. AMDP-Seminar: Mitarbeiter stellen Fälle vor, bei denen der psychopathologische Befund mithilfe des AMDP-Systems unter aktiver Teilnahme der Anwesenden erhoben wird.
  3. Journal-Club: Die wissenschaftlichen Mitarbeiter stellen hier in einem Kurzreferat neuere, in hochrangigen Journals publizierte Forschungsartikel vor.

Mittwochsfortbildung

Weiterbildung für Ärzte und Psychologen. Im Rahmen dieser Veranstaltung findet die Verhaltenstherapie-Fortbildung in Zusammenarbeit mit dem Therapie- und Beratungszentrum (TBZ) des Georg-Elias-Müller-Instituts für Psychologie der Universität Göttingen (Leitung: Prof. Dr. Birgit Kröner-Herwig, Dr. Uwe Ruhl) statt.

Zeit: Mittwochs von 14:00-17:30

Mittwochsreihe

In dieser Reihe, die von allen Abteilungen des Zentrums Psychosoziale Medizin gemeinsam organisiert wird, werden herausragende nationale und internationale Wissenschaftler für Vorträge eingeladen. Eingeladen sind alle im Bereich der Psychiatrie und Psychologie Tätigen in Göttingen und Umgebung.

Zeit: Mittwochs 17:30-19:00 (in unregelmäßigen Abständen)
Ort: Hörsaal des Zentrums Psychosoziale Medizin

Wissenschaftskonferenz

In dieser Reihe, die sich an die wissenschaftliche Mitarbeiter des Hauses richtet, werden herausragende Wissenschaftler für Vorträge eingeladen.

Zeit: Mittwochs 17:30-19:00
Ort: Hörsaal des Zentrums Psychosoziale Medizin

Klinischer Dialog

In Kooperation mit  niedergelassenen Psychiatern und Psychologen werden in einer gemeinsamen Veranstaltung jeweils zu verschiedenen Themen Vorträge gehalten und in anschließenden Diskussionen vertieft. Zwei- bis dreimal im Jahr findet diese Fortbildungsveranstaltung statt, zu der alle im Bereich der Psychiatrie und Psychologie Tätigen in Göttingen und Umgebung eingeladen sind.