Forschungsgruppe PatientInnen mit Taubheit und anderer chronischer Hörminderung (PITCH)

English version: see below.

 

Hintergrund

Menschen mit einer Hörschädigung erleben häufig eine Fülle an Kommunikationsbarrieren im Alltag. Dies führt einerseits dazu, dass ihnen der Zugang zu Informationen erschwert wird, andererseits kann es zu negativen zwischenmenschlichen Erfahrungen kommen, die die Ausbildung psychischer Erkrankungen begünstigen können.

Die Aufmerksamkeit bei der Behandlung sollte daher nicht nur auf der Gestaltung der Kommunikation liegen, sondern auch auf bestimmten inhaltlichen Anforderungen der Betroffenen. Denn häufig fühlen sich Menschen mit Hörproblemen von den Aktivitäten ihrer Mitmenschen ausgeschlossen oder leiden darunter, die Hörschädigung in ihr Leben integrieren zu müssen.

Übergeordnete Ziele

Im Bereich der psychotherapeutischen Behandlung von Menschen mit Hörproblemen besteht großer Wissensbedarf. Aus diesem Grund führen wir wissenschaftliche Untersuchungen durch, um neue Behandlungsmethoden zu erarbeiten und schon bestehende Ansätze weiterentwickeln zu können.

Auswahl aktueller Projekte

Kooperationspartner

Doktoranden:

 

English version

Research Group Patients with Deafness and other Chronic Hearing Loss (PITCH)

 

Background

People with a hearing impairment often experience a wealth of communication barriers in everyday life. On the one hand, this makes it more difficult for them to access information, and on the other hand, it can lead to negative interpersonal experiences that can promote the development of mental illness.

During treatment, attention should therefore not only be focused on the design of the communication, but also on certain content-related requirements of the affected persons. For people with hearing problems often feel excluded from the activities of their fellow human beings or suffer from having to integrate their hearing impairment into their lives.

Overall goals

There is a great need for knowledge in the field of psychotherapeutic treatment of people with hearing problems. For this reason, we carry out scientific studies to develop new treatment methods and to further develop existing approaches.

Selection of current projects

Cooperation partners

 

 

Ansprechpartner

Leitung

Abdel-Hamid
Dr. Mona Abdel-Hamid (Dipl.-Psych.)
E-Mail:
mona.abdel-hamid@med.uni-goettingen.de
PubMed:
Publikationen (Google Scholar)
  • Psychologische Psychotherapeutin, VT
  • Supervisorin (DGPPN, anerkannt von AEKNRW)