PIA und Hochschulambulanz

In der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) findet eine besonders intensive Betreuung durch Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter, Ergotherapeuten und Krankenpflegepersonal statt.

Die PIA ist die Vernetzung von Medizin und Sozialpädagogik im ambulanten Bereich nach der stationären Behandlung. Ziel ist, den Behandlungserfolg des stationären Aufenthaltes zu halten und zu stabilisieren.

In regelmäßigen sozialpädagogischen Einzel- oder Gruppengesprächen will die PIA den Patienten bei der Alltagsbewältigung zur Seite stehen. Vielfach haben sie ihren Arbeitsplatz verloren und stehen damit vor finanziellen Problemen. Darunter leiden auch Kontakte zu Arbeitskollegen, häufig leider auch diejenigen zu Familie und Freundeskreis. Patienten der Psychiatrie kämpfen mit Kommunikationsschwierigkeiten, mit dem Ausfüllen reichlich vorhandener Freizeit und natürlich krankheitsbedingten persönlichen Schwierigkeiten.

Terminvergabe für ambulante Termine

Terminvergabe für ambulante Termine:  0551-39-4777 zwischen 8:00-14:00 Uhr (Mo-Do) bzw. 8:00-13:00 Uhr (Fr). Für eine Terminvereinbarung können sich Patienten, Angehörige und Zuweiser melden.

Bitte bringen Sie zum Termin Überweisung, Krankenkassenkarte und relevante Vorbefunde mit.

Ambulant versorgen wir durch unser „Psychiatrische Institutsambulanz und Ermächtigungsambulanz“ folgende Schwerpunkte:

 

Ansprechpartner
Zentrale Vergabe für ambulante Termine
Telefon:
0551-39-4777
Sprechzeiten:
08:00-15:00 Uhr (Mo-Do) bzw. 8:00-14:00 Uhr (Fr)

Ärztliche Leitung

Schmidt
Dr. Ulrike Schmidt
Telefon:
0551-39-10114
E-Mail:
ulrike.schmidt@med.uni-goettingen.de
Wolff-Menzler
Priv.-Doz. Dr. Claus Wolff-Menzler
Stellvertretender Direktor
Telefon:
0551-39-66607
Telefax:
0551-39-66597
E-Mail:
claus.wolff-menzler@med.uni-goettingen.de