Ambulanz für Psychosenachsorge

Einleitende Hintergrundinformationen

Akute Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis und andere psychotische Erkrankungen sind vor allem gekennzeichnet durch Veränderungen der Wahrnehmung, des Denkens, des Fühlens und des Wollens und damit meist auch des Handelns der betroffenen Personen. Die Ausprägungen und Dauer der verschiedenen Symptome sind bei jedem Menschen der an einer akuten Psychose leidet unterschiedlich ausgeprägt und müssen meist vollstationär und/oder teilstationär behandelt werden. Nach Abklingen dieser Akutphase (bis zu 3 Monate) schließt sich eine sogenannte post-akute Stabilisierungsphase (3 bis 6 Monate) an, die dann wiederum von einer stabilen Remissionsphase (Monate bis Jahre) abgelöst werden sollte. Hier bietet die Ambulanz für Psychosenachsorge betroffenen Personen und deren Angehörigen eine langfristige und kontinuierliche multiprofessionelle Behandlung und Begleitung mit modernen und wissenschaftlich untersuchten Methoden an. Hierdurch soll ein möglichst symptomfreies, selbständiges Leben ermöglicht und Rückfälle in die akute Erkrankungsphase vermieden werden.

Für wen ist das Behandlungsangebot geeignet (Zielgruppe)?

Das Behandlungsangebot richtet sich an Menschen die an einer Schizophrenie, Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis oder anderen psychotischen Erkrankungen leiden.

Was wird angeboten (Therapiekonzept)?

Wie kann man sich anmelden?

Termine können über unsere Zentrale Vergabe für ambulante Termine vereinbart werden (Kontakt: siehe hier).

Forschung

Unsere Klinik führt eigenständig und in Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern regelmäßig wissenschaftliche Untersuchungen die biologischen Ursachen und moderne Therapie von psychotischen Erkrankungen betreffend durch. Unsere Ambulanz informiert Sie gerne über Teilnahmemöglichkeiten.

Ansprechpartner

Leitung ab 01.01.2020

Malchow
Priv.-Doz. Dr. Berend Malchow
Geschäftsführender Oberarzt, Wissenschaftlicher Leiter des Forschungsmanagements
Telefon:
0551-39-65035
Telefax:
0551-39-66597
E-Mail:
berend.malchow@med.uni-goettingen.de
PubMed:
Publikationen (PubMed)
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie