Ergotherapie

Ergotherapie wird aus dem Griechischen von ergon (Tat, Werk, Arbeit) und therapeia (Dienst, Behandlung) abgeleitet. Sie unterstützt, begleitet und befähigt Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder beeinträchtigt sind. 

Ergotherapie im Bereich der psychiatrischen Behandlung

Wir geben Ihnen im Rahmen der Ergotherapie die Möglichkeit Erfahrungen hinsichtlich Ihrer Ausdauer, Konzentration und Belastbarkeit zu sammeln und zu spüren.

Sie können lernen, verloren gegangene Wünsche und Bedürfnisse wahrzunehmen und zum Ausdruck zu bringen, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen sowie sich mit Mitmenschen auseinanderzusetzen - sich einzulassen und abzugrenzen.

Ergotherapie

Die Selbstwahrnehmung wird auf das Handeln bzw. die Aktivität gelenkt. Dabei kommen verschiedene handwerkliche, kreative und gestalterische Mittel zum Einsatz. Wie z. B. Holz, Ton, Speckstein, bildnerisches Gestalten mit Farbe und Papier, Peddigrohr, Textilien, Pappe und Papier, Spiele, sowie haushalts- und computergestütztes Training. Das Produkt steht hierbei nicht im Vordergrund. Werkstück, Tätigkeit und Material sind Mittel zum Zweck.

Weitere Informationen / Links
Downloads
Flyer Ergotherapie
161,29 KB