Station 4092

Die geschützte Station 4092 ist spezialisiert für die Aufnahme von Menschen mit akuten Erkrankungen und psychischen Krisensituationen. Auch schwer verlaufende psychische Erkrankungen können hier behandelt werden. In der Regel findet die Behandlung auf der Station 4092 zeitlich begrenzt statt. Nach erfolgter Stabilisierung kann auf Wunsch die Verlegung auf eine offene Station oder in die Tagesklinik erfolgen.

Wir behandeln diagnoseübergreifend das gesamte Spektrum akuter psychischer Erkrankungen und Störungen, u. a.:

Außenansicht

 

Unsere Leistungen

Diagnostik

Als Teil der Universitätsmedizin Göttingen stehen uns in Kooperation mit den anderen Kliniken umfangreiche diagnostische Möglichkeiten auf dem neuesten Stand der Wissenschaft zur Verfügung.

Therapie

Unser therapeutisches Angebot umfasst ein breites Spektrum etablierter und evidenzbasierter (d.h. nachgewiesen wirksamer) Verfahren. Diese umfassen:

Begleitend bieten wir zusätzlich an:

Begleittherapien

Als Universitätsklinik ist neben der Patientenversorgung auch die Forschung eine wichtige Aufgabe. Vor diesem Hintergrund haben Sie ggf. auch die Möglichkeit zur Teilnahme an klinischen Studien, durch die wir Ihnen auch neue und innovative Therapieverfahren anbieten können.

Das Team

Unser multiprofessionelles Stationsteam besteht aus Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Fachpflegepersonal sowie Ergo- und Physiotherapeuten.

Wie kommen Sie zu uns?

Die Aufnahme erfolgt über eine Einweisung durch den diensthabenden Arzt der Klinik (0551-
3966610) oder durch einen niedergelassenen Facharzt.

 

Ansprechpartner

Ärztliche Leitung

Zilles
Dr. David Zilles
Leitender Oberarzt
Telefon:
0551-39-66606
Telefax:
0551-39-22004
E-Mail:
david.zilles@med.uni-goettingen.de

Stationsleitung

leer
Anna K. Pflüger
Komm. Stationsleitung
Downloads
Flyer Station 4092
622,35 KB