Multimodales und multiprofessionelles Behandlungskonzept

Wir bieten Ihnen eine umfassende Behandlung der vielfältigen Aspekte von Erkrankungen mit Gedächtnisstörungen an. In unserer Gedächtnisambulanz arbeiten Psychiater, Neurologen und Psychologen eng mit Neuroradiologen, Nuklearmedizinern und Genetikern zusammen, um eine Versorgung auf dem neuesten Stand der Forschung anbieten und gemeinsam mit jedem Patienten einen individuellen Behandlungsplan erarbeiten zu können. Dazu gehören sowohl medikamentöse als auch nicht medikamentöse Therapiestrategien. Zunächst erhalten Sie eine angemessene Aufklärung, die für den weiteren Krankheitsverlauf realistische Erwartungen herstellt und unbegründete Resignation vermeidet. Wir informieren über die seelischen und sozialen Aspekte der Erkrankung und die jeweiligen Behandlungsmöglichkeiten. Im weiteren Verlauf möchten wir unsere Patienten durch die verschiedenen Stadien ihrer Erkrankung über die medikamentöse Behandlung hinaus stützend begleiten und über die jeweils verfügbaren Hilfsmöglichkeiten informieren, hierbei kommen psychotherapeutische uns sozialtherapeutische Maßnahmen sowie Sozialberatung zum Einsatz.

Studienangebot

Geeigneten und interessierten Patienten sowie auch Angehörigen und gesunden Probanden bieten wir zudem die Teilnahme an speziell ausgesuchten, kontrollierten klinischen Studien an. Gleichzeitig ermöglichen wir durch die Teilnahme an klinischen Arzneimittelprüfungen die Verbesserung der medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten.