Ambulanz für Berufssportler mit psychischen Beschwerden

Einleitende Hintergrundinformationen

Psychische Beschwerden wie Angstzustände, depressive Symptome, Schlafstörungen u.a. sind auch bei Berufssportlern ein verbreitetes Phänomen, das jedoch wahrscheinlich deutlich unterschätzt wird. Bei Berufssportlern unterscheiden sich seelische Beschwerden in ihrer Erscheinungsform oft deutlich von denen anderer Berufsgruppen, da die sportliche Zukunft und professionelle Entwicklung, Training sowie Wettkampfmotivation und Eignung hierdurch wechselseitig beeinflusst werden.

Für wen ist das Angebot geeignet (Zielgruppe)?

Die Sportlerambulanz im Göttinger DGPPN-Zentrum für seelische Gesundheit im Sport richtet sich an Menschen über 18 Jahre mit psychischen Beschwerden, die Sport beruflich betreiben und für die Sport die Haupterwerbsquelle darstellt (Profisportler).

Was wird angeboten (Therapiekonzept)?

Die Sportlerambulanz bietet:

Wie kann man sich anmelden?

  1. per Email: Prof. Dr. Dirk Wedekind (dirk.wedekind@med.uni-goettingen.de)
  2. Termine können auch über unsere Zentrale Vergabe für ambulante Termine vereinbart werden (Kontakt: siehe hier).
Ansprechpartner

Leitung

Wedekind
Prof. Dr. Dirk Wedekind, M.Sc.
Oberarzt
Telefon:
0551-39-66607
E-Mail:
dirk.wedekind@med.uni-goettingen.de
PubMed:
Publikationen (PubMed)
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • European Master of Affective Neuroscience (MSc) von der Universität Maastricht/NL
  • Zusatzqualifikation Suchtmedizinische Grundversorgung (ÄKN)