Ambulanz für Sexualmedizin und Sexualtherapie

(English translation: here)

Sexualität stellt ein primäres Bedürfnis des Menschen dar. Probleme in diesem Bereich führen oft zu erheblichen Einbußen in der Lebensqualität. Häufig kommt es bei sexuellen Problemen zu depressiven Symptomen und Spannungen im familiären Umfeld.

Störungen der Sexualität können vielfältige Ursachen und Folgen haben. Dabei muss immer wieder das komplexe Zusammenspiel der vielschichtigen sozialen, biologischen und psychologischen Faktoren betrachtet werden.

In der Ambulanz für Sexualmedizin wird auf der Grundlage einer sorgfältigen psychiatrischen Diagnostik, unter Einbeziehung von somatischen Befunden, eine individuelle Sexualberatung durchgeführt.
Im weiteren Verlauf wird - wenn notwendig - ein Therapie- oder Behandlungsplan erstellt. Dabei kommen sexualpsychotherapeutische Verfahren zum Einsatz, gegebenenfalls in Kombination mit einer pharmakologischen/medikamentösen Behandlung.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Menschen, die an

In der Ambulanz für Sexualmedizin und Sexualtherapie können Menschen, die eine Sexualstraftat begangen haben oder an einer Pädophilie leiden, nicht behandelt werden.

Behandlungsangebote

Gutachtertätigkeit

Es werden Gutachten im Rahmen des Transsexuellengesetzes durchgeführt.

Forschung

Das Thema Sexualität ist mit vielen sexuellen Mythen behaftet und durch Wissenslücken gekennzeichnet. Um der Stigmatisierung sexueller Störungen entgegen zu wirken führt die Arbeitsgruppe Sexualmedizin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie begleitende wissenschaftliche Untersuchungen durch.

Anmeldung/Kontakt

Ambulanz für Sexualmedizin und Sexualtherapie der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Von-Siebold-Straße 5, 37075 Göttingen, Kelleretage, Raum 01 C 102. Telefon 0551 / 39-9853

Dr. Jörg Signerski-Krieger
(Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, zertifizierter Sexualtherapeut/ Paartherapeut/ Sexual-mediziner/ Dozent und Supervisor der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS))

 

 

Outpatient Department for Sexual Medicine and Sex Therapy

Sexual problems are widespread. Generally, these are caused by a mixture of social, biological and psychological factors, which calls for an individualised treatment plan.

Sexual problems are widespread. Generally, these are caused by a mixture of social, biological and psychological factors, which calls for an individualised treatment plan.

Our focus is on:

We do not treat people who have committed a sexual crime or are paedophilic.

Contact information

Dr. Jörg Signerski-Krieger
Psychiatric consultant and Psychotherapist
Certified Sexual Therapist/ Physician for Sexual Medicine
Ambulanz für Sexualmedizin und Sexualtherapie
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie,
Von-Siebold-Straße 5, 37075 Göttingen, Room number: 01 C 102.
Phone: 0551 / 39-9853
Email: joerg.signerski@med.uni-goettingen.de

Please note that we can conduct our sessions in English (native-speaker level)!

Ansprechpartner
Signerski-Krieger
Dr. Jörg Signerski-Krieger
Telefon:
0551-39-9853
E-Mail:
joerg.signerski@med.uni-goettingen.de
leer
Dr. Heike Anderson-Schmidt (Dipl.-Psych.)
Telefon:
0551-39-9802
E-Mail:
heike.anderson-schmidt@med.uni-goettingen.de
Downloads