Entlassmanagement

Sehr geehrte, liebe Patientinnen und Patienten,

Bestanteil einer jeden stationären und teilstationären Behandlung ist die gemeinsame Auseinandersetzung mit dem Thema Entlassung und Planung der Weiterbehandlung.

So erfolgt z.B. gemäß § 39 Abs. 1a S. 9 SGB V das Entlassmanagement patientenindividuell, ressourcen- und teilhabeorientiert und trägt in enger Abstimmung mit dem Patienten oder dessen gesetzlichem Vertreter/Betreuer dem individuellen Hilfe- und Unterstützungsbedarf des Patienten Rechnung.

Seit vielen Jahren haben wir bereits umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet des Entlassmanagements gesammelt und arbeiten sehr vertrauensvoll mit den unterschiedlichsten Professionen, niedergelassenen Kollegen, weiterversorgenden Diensten und Einrichtungen zusammen. Gerne stehen Ihnen bei Fragen dazu die multiprofessionellen Teams der verschiedenen Stationen mit Rat und Tat zur Verfügung.